Festival der "Geöffneten Schlössern"

Home / Kunst und Kultur / Festival der "Geöffneten Schlössern"

Castelli Aperti (Geöffnete Schlösser) ist ein Ereignis, das von der Region Piemont und der Provinzen von Cuneo, Asti und Alessandria, gefördert ist.  Man kann, von Mai bis Oktober, etwa neunzig historische Häuser besichtigen, die sich in den Alpen von Cuneo, den Langhe, in den Gebieten von Asti und Alessandria befinden.
Der Festival enthält eine Vielzahl von Strukturen: Schlösser, Festungen, Gärten, Museen, Paläste, rund 90 architektonische Schätze, die dem Besucher ein Gebiet reich an Geschichte und Kultur zu entdecken erlauben.
Dank dieser Initiative, können die Besucher die historische Häuser, die normalerweise in Privatbesitz sind, besichtigen und bewundern. 

Für weitere Auskünfte  klicken Sie hier (verfügbar auf Italienisch, Französisch und Englisch)