Home / Aktiv / Wandern
Valle Gesso - Lago di Valcuca e Monte Matto

Die geologische Geschichte der Alpen von Cuneo, die kranzförmige Anordnung der Täler, das Klima, das vom nahe gelegenen ligurischen Meer beeinflusst wird. Das sind nur einige der Faktoren, die dazu beigetragen haben, dass sich die Natur dem Besucher so vielseitig präsentiert - und so findet man Orte vor, die den Dolomiten gleichen, wie das Massiv von Marguareis, wie auch die kristallinen Felsen des Argentera und des Monviso. Von Cuneo aus sieht man die, einem Amphitheater ähnelten ligurischen und meridionalen Alpen, sowie die Seealpen und man verweilt gerne auf dem Monviso, der mit seinen 3841 Metern einen Anziehungspunkt für den Tourismus im Sommer wie auch im Winter darstellt.

Wer diesen, im Süd-Westen der Provinz gelegenen, sehenswerten Rand der Alpen “entdeckt”, wird Erinnerungen an die Spaziergänge auf Wegen unvergleichbarer Schönheit mitnehmen. Ein geschütztes, ruhiges Fleckchen Erde, geprägt von außergewöhnlicher Flora und Fauna, Wäldern, Feldern und Weiden, wo die Berge zwischen der Tarano-Ebene und der Po-Ebene wie eine Krone emporragen.

Hier werden wir einige Wanderwege vorschlagen, die Sie durch die abwechslungsreichen Täler führen werden, welche aber nur eine kleine Kostprobe, für die vielen Möglichkeiten darstellen, die Ihnen unsere Bergwelt bietet.

Wenn Sie dagegen die klassischen Wander- und Rundwege unserer Alpen entdecken möchten, klicken SIe bitte hier.

Wir warten auf Sie … mit dem Rucksack auf den Schultern!

Brauchen Sie einen Bergführer?... Klicken Sie hier

Brauchen Sie einen Wanderleiter?... Klicken Sie hier