Sampeyre

Home / Aktiv / Skigebiete / Sampeyre


Das Varaita-Tal bietet Pisten für den Abfahrtsski in Pontechianale und Sampeyre.

In Sampeyre (976 – 1850 Meter), im Herzen des Varaita-Tals, wo alle fünf Jahre die Figuren der “Bahio” mit provenzalischen Kleidern die mittelalterlichen Vertreibung der Sarazenen wachrufen, entstehen riesige Projekte: Die Stadt hat nämlich Milliarden für den Bau der neuen zweisitzigen Sesselbahn eingesetzt, die von einer Höhe von 1000 m bis zu 2500 m steigt, und die das Skigebiet noch erregender macht.
Die Gemeinden des Tals verfügen über mehr als 75 Kilometer von Pisten für den Langlaufski, die längste Piste liegt in Valmala und ist schon seit den 70er Jahren geöffnet.
Das Varaita-Tal bietet den Besuchern unendliche Möglichkeiten im Bereich der Alpinistik und der Eisfälle, die hier unter den schönsten der Alpen sind.
Nach der Skifahrt kann man die typischen alpinen Dörfer besuchen, deren Hauptmerkmal die alten Häusern aus Stein mit den Dächern aus Schiefer und Stroh und die lebendige Überlieferungen der provenzalischen Kultur und Sprache sind. Nicht zu versäumen sind auch die Kirche von Sampeyre und das Fest des Schutzpatrons San Lorenzo von Chianale im Monat August.

DAS SKIGEBIET
Höhe 1000-2700
Sesselbahnen: 2 
Rollteppiche: 1
Pisten für den Abfahrtsski in Km 15
Snowpark verfügbar

DIENSTE FÜR DEN SKIFAHRER
Anlagen 
tel. +39 329 2148 100 u. +39 347 8528 290 
www.sampeyreimpianti.it  -  info@sampeyreimpianti.it 

SKISCHULE
- Scuola Sci Sampeyre Herr Giusiano Tel. +39 347 8798 930 - Frau Dadone Tel. +39 345 4531 649