Die Roa Marenca

Home / Aktiv / MTB und Radtourismus / Die Roa Marenca

Die Roa Marenca

Ponte Romano sulla Roa Marenca - Ph. R. Croci
Bici e quad sulla Roa Marenca - Ph. R. Croci

Auf den Straßen der Roa Marenca (von Mondovì nach Ormea) wurde einst das "Salz" (zur Konservierung der Lebensmittel) transportiert, das damals so kostbar war, dass es hin und wieder mit Gold aufgewogen wurde! Die Erfindung des Kühlschranks zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts hat diese Straßen überflüssig gemacht. Jetzt wollen sie jedoch erneut entdeckt werden, mit all ihrer noch heute aktuellen Fülle an Kultur, Natur und Geschmack! 60 km befestigte Nebenstraße zwischen Wäldern und Bergen, von denen aus man sich (mit Fahrrad, Motorrad oder Allrad) über einige Ringe auf unbefestigte Strecken begeben kann.

Die Wegstrecken von Landandé und Roa Marenca wurden von der Redaktion der Fachzeitschrift Cicloturismo getestet, die sie in der Ausgabe Mai 2018 vorgestellt haben: Hier erfahren Sie alles.

 

Hier können Sie den vom lokalen Tourismusbetrieb ATL del Cuneese erstellten Reiseführer für die Roa Marenca anschauen oder herunterladen